Dienstag, 27 September 2022
Notruf: 112

08-04-2022 Brennt Bus nach VU – 6 Verletzte (06-22)

Am 08.04.2022 wurden wir um 14.03 Uhr zu einem qualmenden Bus nach Verkehrsunfall mit 6 Verletzten alarmiert. Beim Ausrücken teilte uns die Leitstelle mit, dass auf der Bundesstraße B47 es zu einem Unfall zwischen einem Klein-LKW und ein Linienbus gekommen sei. Es gäbe 6 Verletzte und der Linienbus würde stark qualmen.

Ein entsprechend viele Einheiten der Feuerwehr, des Rettungsdienstes und der SEG wurden, bzw. waren alarmiert. An der Einsatzstelle an der Verkehrskreuzung B47/Abfahrt nach Ernsbach mit unserem Staffellöschfahrzeug 16/12 eingetroffen, konnten wir recht schnell Entwarnung geben. Am Bus brannte nichts. Lediglich noch 2 Leichtverletzte saßen im Bus. Diese wurden bereits durch den Rettungsdienst versorgt. Alle anderen Verletzten wurden bereits in den Rettungswagen versorgt. Somit für die Feuerwehr glücklicherweise nur noch „Scherben und Glas“ nach VU. Auch die Schnelle Einsatz Gruppe des DRK (kurz SEG) musste den Rettungsdienst nicht mehr unterstützen.

Wir übernahmen die Straßensperrung der B47 in Höhe des Gewerbegebietes Gräsigpark.

Mit uns wurden die Feuerwehren Erbach und Ernsbach-Erbuch, der DRK Rettungsdienst, die Schnelle Einsatz Gruppe des DRK und der Brandschutzaufsichtsdienst alarmiert.

Nebenbei: Der 1. Einsatz des kürzlich in den Dienst genommenen Staffellöschfahrzeug 16/12 (kurz StLF 16/12). Damit sind wir erstmals in Lage, z.B. einen Erstangriff auch bei einem brennenden Linienbus, wie auch eine Hilfeleistung  durchzuführen.

Einsatzort:B47 - Abzweig Ernsbach

Datum:08/04/2022

Alarmierungszeit:14:03:00

Alarmierungsart:Funkmeldeemfänger