Montag, 28 November 2022
Notruf: 112

Aktionstag am 13.08.2022 – Staffellöschfahrzeug übergeben

Sehr gut besucht war der Aktionstag. Viele interessierte Bürger informierten sich, nahmen auch mal ein sogenanntes Kombigerät in die Hand und bearbeiteten damit ein Schrottauto oder ein kleines Strahlrohr und löschten einen Brand am Feuerlöschtrainer oder fuhren im Korb der Drehleiter. Nach „getaner Arbeit“ war bei diesen Außentemperaturen auch für eine Erfrischung gesorgt. Die Jugendfeuerwehr backte  Waffel für den kleinen Hunger.

In Vertretung für Herrn Bürgermeister Dr. Traub übergab Frau Stadträtin Barnack das kürzlich in den Dienst gestellte Staffellöschfahrzeug 16/12. Frau Stadträtin Barnack bedankte sich im Namen der Kreisstadt Erbach für die besondere Eigenleistung bei den Einsatzkräften und übergab zum Andenken eine kleine Gedenktafel.

Gemeinsam schaffte die Kreisstadt Erbach und die Einsatzkräfte der Feuerwehr Dorf-Erbach mit diesem Löschfahrzeug eine besondere Lösung zum Schutz der Bürger.

Bereits im März 2021 hatte die Kreisstadt Erbach ein Löschfahrzeug gebraucht beschafft und mit den notwendigen Geräten ausgestattet. Die Einsatzkräfte hatten in Eigenleistung mit mehr als 800 Stunden Eigenleistung für den Ausbau des Fahrzeuges gesorgt.  Erschwert wurde dies infolge der Corona-Pandemie und die Unterbrechung der Lieferketten, sodass es für die Einsatzkräfte galt, ein Jahr lang durchzuhalten. Seit Mitte März 2022 war es endlich geschaftt. Das Löschfahrzeug konnte in den Einsatzdienst gehen. Seitdem ist der Standort Dorf-Erbach der Feuerwehr  Erbach endsprechend ausgerüstet, um beispielsweise nun die innerstädtischen Aufgaben oder für die Rettung von eingeklemmten Menschen z.B. nach Verkehrsunfällen erfüllen zu können. Leider war es nicht möglich das notwendige Tanklöschfahrzeug zu beschaffen. Gerade die jüngsten vielen Waldbrände haben es gezeigt, dass ein geländefähiges Tanklöschfahrzeug mit einem entsprechend großen Löschwassertank notwendig ist. Dieses soll in den nächsten Jahren beschafft werden und das Staffellöschfahrzeug in Dorf-Erbach dann ablösen, so der Bedarfs- und Entwicklungsplan für die Feuerwehren der Kreisstadt Erbach.

Das nun in den Dienst gestellte Staffellöschfahrzeug löste ein Tragkraftspritzenfahrzeug Wasser, Baujahr 1993, ab, welches bereits im Dezember 2020 aufgrund technischer Mängel aus Sicherheitsgründen außer Dienst genommen werden musste.