Samstag, 30 Mai 2020
Notruf: 112

24.05.2020 Ölspur (9-20)

Am Sonntag, den 24.05.2020, wurden wir gegen 17 Uhr von der Polizei Erbach zu einer Ölspur angefordert. (mehr …)
Read More
24.05.2020 Ölspur (9-20)

05.04.2020 Baum auf Straße (08-20)

Aufgrund eines Baumes auf der Fahrbahn wurden wir heute am Sonntag den 05.04.2020 um 14:53 alarmiert. (mehr …)
Read More
05.04.2020 Baum auf Straße (08-20)

14.03.2020 Absicherung Hubschrauberlandung (07-20)

Wir wurden am Samstag, 14.03.2020, nach Erbuch alarmiert, um die Landung eines Rettungshubschraubers abzusichern. (mehr …)
Read More
14.03.2020 Absicherung Hubschrauberlandung (07-20)

Jahreshauptversammlung Freiwillige Feuerwehr Dorf-Erbach e.V.

Feuerwehr ist personell gut aufgestellt Zur Jahreshauptversammlung der Stadtteilwehr am Freitag, den 13.03.2020 konnte der 1. Vorsitzende und Wehrführer Hans-Jörg...
Read More
Jahreshauptversammlung Freiwillige Feuerwehr Dorf-Erbach e.V.

Sicherstellen der zeitnahen Hilfe

Von 10 Feuerwehr-Standorte aus wird die Fläche Erbachs versorgt, um so die zeitnahe Hilfe sicherstellen zu können. Grundsätzlich wird die Hilfe im Verbund zwischen den einzelnen Standorten gelöst. Die Hauptlast wird vom Standort Kernstadt getragen. In der nachstehenden Karte sind die einzelnen Bereiche eingefärbt.

Wespen

Auch Wespen wollen leben
Wespen haben wenig Freunde

In den Sommermonaten werden die Feuerwehren oft gerufen, Wespen oder Hornissen zu vernichten. Dabei ist in vielen Fällen eine Bekämpfung völlig unnötig. Wer etwas mehr über die Wespen weiß und bei Belästigungen einfache Verhaltensregeln beachtet, kann auch mit Wespen in Frieden
leben.

Tragkraftspritzenfahrzeug-Wasser

Unser Löschfahrzeug trägt die norminative Bezeichnung „Tragkraftspritzenfahrzeug-Wasser“.  Fahrzeuge dieser Kategorie verfügen über eine Besatzung von 6 Personen, sowie einer Beladung zur Brandbekämpfung und allgemeinen technischen Hilfe. Die Pumpe (Tragkraftspritze) kann von 4 Personen entnommen werden, um sie zum Beispiel in der Nähe eines Flussbettes zu positionieren. Unser TSF-W verfügt über einen 500l Wassertank. Das reicht aus, um zum Beispiel einen Pkw-Brand zu bekämpfen.