Donnerstag, 2 Juli 2020
Notruf: 112

21.06.2020 Absicherung Hubschrauberlandung (12-20)

Am 21.06.2020 wurden wir zur Unterstützung des Rettungsdienstes gerufen. Zu einem medizinischen Notfall im häuslichen Umfeld wurde ein Notarzt benötigt....
Read More
21.06.2020 Absicherung Hubschrauberlandung (12-20)

03.06.2020 Insektenberatung (11-20)

Wir wurden heute am 03.06.2020 telefonisch um 14.50 Uhr zu einem Insekteneinsatz gerufen. (mehr …)
Read More
03.06.2020 Insektenberatung (11-20)

03.06.2020 Unklare Rauchentwicklung in einem Haus (10-20)

Die Leitstelle alarmierte uns zu einem Feuer-Mittel (F2). Kinder hatten Rauch in Ihrem Zuhause bemerkt und sich bei Ihrem Nachbarn...
Read More
03.06.2020 Unklare Rauchentwicklung in einem Haus (10-20)

24.05.2020 Ölspur (9-20)

Am Sonntag, den 24.05.2020, wurden wir gegen 17 Uhr von der Polizei Erbach zu einer Ölspur angefordert. (mehr …)
Read More
24.05.2020 Ölspur (9-20)

Wespen

Auch Wespen wollen leben
Wespen haben wenig Freunde

In den Sommermonaten werden die Feuerwehren oft gerufen, Wespen oder Hornissen zu vernichten. Dabei ist in vielen Fällen eine Bekämpfung völlig unnötig. Wer etwas mehr über die Wespen weiß und bei Belästigungen einfache Verhaltensregeln beachtet, kann auch mit Wespen in Frieden
leben.

Tragkraftspritzenfahrzeug-Wasser

Unser Löschfahrzeug trägt die norminative Bezeichnung „Tragkraftspritzenfahrzeug-Wasser“.  Fahrzeuge dieser Kategorie verfügen über eine Besatzung von 6 Personen, sowie einer Beladung zur Brandbekämpfung und allgemeinen technischen Hilfe. Die Pumpe (Tragkraftspritze) kann von 4 Personen entnommen werden, um sie zum Beispiel in der Nähe eines Flussbettes zu positionieren. Unser TSF-W verfügt über einen 500l Wassertank. Das reicht aus, um zum Beispiel einen Pkw-Brand zu bekämpfen.