Dienstag, 27 September 2022
Notruf: 112

23-09-2022 Ölspur im Dorf (26-22)

Verkehrsteilnehmer kollidiert mit Baumaschine und hinterlässt lieber Ölspur statt Kontaktdaten (mehr …)
Read More
23-09-2022 Ölspur im Dorf (26-22)

15-09-2022 Hang droht abzurutschen (25-22)

Wir wurden heute von besorgten Hauseigentümern um Hilfe gerufen. Über Nacht hatte sich dabei im Garten in unmittelbarer Nähe zu...
Read More
15-09-2022 Hang droht abzurutschen (25-22)

10-09-2022 akute Türöffnung Dorf-Erbach (24-22)

Am Samstagmittag wurden wir zu einer Türöffnung nach Dorf-Erbach alarmiert. (mehr …)
Read More
10-09-2022 akute Türöffnung Dorf-Erbach (24-22)

29-08-2022 Waldbrand in Dorf-Erbach (23-22)

Wir wurden am Montag, den 29.08.2022 um 12:57 Uhr zu einem Waldbrand in der Dorf-Erbacher Gemarkung Gräsig alarmiert. Die Brandstelle...
Read More
29-08-2022 Waldbrand in Dorf-Erbach (23-22)

Tragkraftspritzenfahrzeug-Wasser

Unser Löschfahrzeug trägt die norminative Bezeichnung „Tragkraftspritzenfahrzeug-Wasser“.  Fahrzeuge dieser Kategorie verfügen über eine Besatzung von 6 Personen, sowie einer Beladung zur Brandbekämpfung und allgemeinen technischen Hilfe. Die Pumpe (Tragkraftspritze) kann von 4 Personen entnommen werden, um sie zum Beispiel in der Nähe eines Flussbettes zu positionieren. Unser TSF-W verfügt über einen 500l Wassertank. Das reicht aus, um zum Beispiel einen Pkw-Brand zu bekämpfen.

Beladung (auszugsweise): 4teilige Steckleiter, Schnellangriffsverteiler, Schaumausrüstung 400 l/min, Schaumpistole C, Stromerzeuger mit Beleuchtungssatz, 4 Atemschutzgeräte, Motorsäge, 1 Hochdrucklöschgerät, Schlauchpaket & Schlauchtragekorb, div. Hohlstrahlrohre von 50 l/min bis 750l/min Durchfluss, Haligan-Tool mit Axt, Rettungsrucksack und Krankentrage, Mehrgas-Warngerät, Wärmebildkamera, Einreißhaken.

Hintergrundgeschichte:

Bis Dezember 2020 war ein TSF-W (BJ. 1993) bei uns im Dienst, dass aufgrund der hohen Laufleistung zuletzt einen großen Verschleiß mit zahlreicher Mängeln aufwies. Die schlechte Ersatzteilversorgung, das Alter und etliche Reparaturanläufe führten dazu, dass das Fahrzeug kurzfristig außer Dienst genommen werden musste. Ein einsatzsicheres Weiterbetreiben war unter diesen Bedingungen nicht mehr gewährleistet. Fachwerkstätten machten zudem keine Hoffnung auf eine wesentliche Verbesserung des Zustandes unter wirtschaftlichen Randbedingungen.

Um die Einsatzbereitschaft dennoch am Standort Dorf-Erbach aufrecht erhalten zu können, wurde durch die Feuerwehr Michelstadt kostenlos und unkompliziert ein fast baugleiches Fahrzeug zur spontanen Überbrückung zur Verfügung gestellt.

Nach fast 3 Monaten ohne „eigenes“ Fahrzeug konnte dann im Februar 2021 ein TSF-W (BJ. 1992) von der Feuerwehr Bullau übernommen werden, da diese ein nagelneues Fahrzeug Anfang 2021 erhalten hatten. Da sich unsere Beladung insbesondere im Bereich der technischen Hilfe jedoch erheblich von dem Ausgangszustand des Fahrzeuges unterschied, wurden durch den hauptamtlichen Gerätewart umfangreichere Umbaumaßnahmen nötig, die zudem sehr zügig und möglichst kostenneutral erfolgen mussten.

Die derzeitige Fahrzeugkonfiguration mit dem alten Bullauer TSF-W am Standort Dorf-Erbach darf ruhigen Gewissens nur als Notlösung bezeichnet werden, da der Standort Dorf-Erbach mittels diesem fast 30 Jahre alten Fahrzeug nicht ausreichend zur Erfüllung der städtischen Aufgabe ausgerüstet ist.

Damit diese Diskrepanz möglichst zeitnah Vergangenheit ist, wurde inzwischen ein Gebrauchtfahrzeug beschafft. Die Beschaffung eines Neufahrzeuges wäre so zeitnah nicht möglich. Aktuell wird das sogenannte Staffellöschfahrzeug 16/12 (kurz StLF 16/12) für die neue Aufgabe in Eigenleistung ausgebaut.

Mit höchster Priorität ist die Neubeschaffung eines Neufahrzeuges, ein STLF 20/25, geplant.

 

Unterstützer gesucht!

Sie haben keine Zeit und möchten trotzdem etwas Gutes tun?

Dann werden Sie doch Mitglied in unserem Feuerwehrverein!

 

Der Verein „Freiwillige Feuerwehr Dorf-Erbach e.V.“ ist unser Förderverein im Hintergrund. Unser Förderverein unterstützt unsere Arbeit und sorgt dafür, dass wir den nötigen finanziellen Rückhalt dafür haben. Der Feuerwehrverein organisiert auch Ausflüge, Weihnachtsfeier und natürlich das bekannte Kelterfest – Geselligkeit spielt bei uns im Team eine wichtige Rolle

Die Einnahmen aus Festen und Spenden kommen uns auf direktem Wege wieder zugute. So konnte in den vergangenen Jahren zusätzliches Equipment angeschafft oder die Ausbildung unserer Mitglieder verbessert werden.

Sie möchten unsere Arbeit als förderndes Mitglied unterstützen?

Der Mitgliedsbeitrag liegt zur Zeit bei 15 Euro / Jahr  und kann ganz bequem jährlich über ein SEPA Lastschriftmandat eingezogen werden. Eine Spende können Sie sogar steuerlich absetzten. Gerne stellen wir dazu eine entsprechende Spendenbescheinigung aus.

Schreiben Sie uns eine Mail oder werfen Sie uns einfach die ausgefüllte Eintrittserklärung ein.

Eintrittserklärung SEPA

Neben einer Mitgliedschaft können sie natürlich auch mit einer Einzelspende viel Gutes bewirken. Auch diese ist zudem steuerlich absetzbar.

Unsere Bankverbindung lautet:

Bankverbindung:
Sparkasse Odenwaldkreis
BIC HELADEF1ERB
IBAN DE 07508519520000103200

 

Näheres  zu den Aufgaben des Feuerwehrvereines finden Sie auch in unserer Satzung.
Satzung 2014

 

Kontaktdaten:
1. Vorsitzender Hans-Jörg Hupp
Dreiseetalstraße 55
64711 Erbach / Dorf-Erbach
Telefon: 016097732630
mitmachen@feuerwehr-dorf-erbach.de

Einsatzkraft gesucht!

Interesse bekommen, die Feuerwehr mal näher kennen zu lernen?

Du bist herzlich eingeladen! Schick uns eine Mail und komm vorbei.

 

 Was wir bieten:

  • Eine Gemeinschaft, mit der Du durch das Feuer gehen kannst
  • Ein spannender Auftrag, und manchmal auch ein bisschen Action
  • Freien Eintritt in das Alexanderbad
  • Zahlreiche Qualifikationsmaßnahmen, die dir auch im privaten Umfeld nützlich sind (Motorsägenscheine, LKW-Führerschein, Fahrsicherheitstrainings, Erste-Hilfe-Kurs etc.)
  • Die Möglichkeit ab und zu ganz offiziell gegen Einbahnstraßen fahren zu dürfen 😉

 

Was du mitbringen solltest

  • Wohnsitz im Raum Erbach / Michelstadt
  • Mindestens 17 Jahre alt
  • Zuverlässigkeit und Motivation sind keine Fremdwörter für dich

 

Da sein und helfen – wir machen den Unterschied!

-Komm in unser Team-

 

Kontaktdaten:
Wehrfüher Hans-Jörg Hupp
Dreiseetalstraße 55
64711 Erbach / Dorf-Erbach
Telefon: 016097732630
mitmachen@feuerwehr-dorf-erbach.de